Cremige Schärfe, leichte Süsse und würzige Aromen – Chai oder Masala Chai, wie diese indische Spezialität eigentlich heisst, erobert die Welt. Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Chai-Variationen bei Deluxe Tee und freuen Sie sich auf exotischen Teegenuss!

Zeigt alle 6 Ergebnisse

In den Warenkorb

Chai Black Bio – 100g

 8.50
In den Warenkorb

Chai Classic Bio – 100g

 8.50
In den Warenkorb

Chai Grün Bio – 100g

 8.50
In den Warenkorb

Chai Latte Bio – 100g

 8.50
In den Warenkorb

Chai Lemon Bio – 100g

 8.50
In den Warenkorb

Chai Orange Minze Bio – 100g

 8.50

Cremige Schärfe, leichte Süsse und würzige Aromen – Chai oder Masala Chai, wie diese indische Spezialität eigentlich heisst, erobert die Welt.

Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Chai-Variationen bei Deluxe Tee und freuen Sie sich auf exotischen Teegenuss!

Chai: das aromatische Nationalgetränk Indiens

Die wertvollen Gewürze machen den Charme des hierzulande oft als Chai-Tee bezeichneten Getränks aus. Im Herzen der Rezeptur: Nelken, Ingwer, Kardamom, Zimt, Anis, Fenchelsamen. In immer mal unterschiedlich abgemischten Zusammensetzungen kann Chai mal schärfer, mal süsser schmecken. In seinem Ursprungsland Indien hat wohl jede Familie ihr eigenes Rezept des Nationalgetränks – eine fest vorgeschriebene Mischung gibt es nicht. Auch die Chai-Mischungen, die man bei uns kennt, zeichnen sich durch eine individuelle Rezeptur aus. Mal kommt schwarzer Pfeffer dazu, mal Süssholz; manchmal wird Vanille dazugegeben oder Kakaopulver. Und während zum Chai in Indien traditionell schwarzer Tee dazugehört, gibt es inzwischen Mischungen mit grünem Tee oder mit koffeinfreiem Rooibos. Traditionell mit Milch und Zucker oder Honig getrunken, ist eine Tasse Chai immer ein Erlebnis und sowohl zum Essen als auch zwischendurch ein Genuss.

 

Chai-Tee oder Masala Chai?

Wie soeben erwähnt, ist Chai traditionellerweise ein Getränk, das aus schwarzem Tee und Gewürzen besteht. Diese Mischung wird gekocht und mit Milch und Zucker verfeinert getrunken. Der Name des Getränks in seinem Heimatland lautet Masala Chai. Welche Bedeutung verbirgt sich dahinter?

Bevor Indien selbst zum Anbauland für Tee wurde, stammte der Tee grösstenteils aus China. Das chinesische Wort „Cha“ und der indische Begriff „Chai“ bedeuten daher beide dasselbe: Tee. Als schwarzer Tee in Indien dank eigenem Anbau für mehr Menschen erschwinglich wurde und der gewürzte Tee immer mehr an Beliebtheit gewann, wuchs auch die Bedeutung des Getränks. Das Wort „Masala“ bedeutet an sich nur so viel wie „Mischung“, bezieht sich in der Küche aber in den meisten Fällen auf Gewürzmischungen. Somit bedeutet Masala Chai dann sinngemäss Gewürztee.

 

Chai als Tee und als Chai Latte

Während die traditionelle Zubereitung schon nach Milch (heute auch mit Milchersatz beliebt) und Zucker oder Honig verlangt, hat sich auch die Variante als Chai Latte inzwischen bei uns etabliert. Hier wird der würzige Chai nicht nur süss abgerundet, sondern von der cremig aufgeschäumten Milch geradezu umarmt – für ein besonders köstliches, dessertähnliches Erlebnis. Und natürlich laden die aufeinander abgestimmten exotischen Gewürze in der Küche der Fantasie freien Lauf: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Masala-Chai-Pannacotta oder einem Cupcake mit Chai-Glasur? Köstlich!

 

Ihren Lieblings-Chai bei Deluxe Tee entdecken

Während der klassische Chai eine Basis aus herbem Schwarztee hat, sind inzwischen mehr Varianten erhältlich. Wie wäre es also mit einem auf Grüntee basiertem Chai? Für die Abendstunden empfehlen wir den Chai auf Rooibos-Grundlage – Rooibos oder Rotbusch enthält von Natur aus kein Koffein und bietet zudem dank seiner eigenen, süss-erdigen Aromen eine interessante Abwechslung.