3. Woher kommt der Name und wie entstand der Earl-Grey-Tee?

Der Name des Tees geht auf den Briten Charles Grey (1764–1845), seines Zeichens Viscount Howick und 2. Earl Grey zurück. Als Premierminister hob er im Jahre 1833 das Preismonopol der East Indian Company im Teehandel mit China auf.

Die Parfümierung selbst war dabei allerdings nicht seine Idee – man geht heute davon aus, dass das Bergamottöl ursprünglich nur eingesetzt wurde, um den Schwarzee auf den langen Schiffsüberfahrten von China nach England vor unangenehmen Gerüchen zu schützen. Doch sicher ist diese Herkunftstheorie nicht dokumentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.