Wie lagere ich den Matcha richtig?

Der edle Matcha ist ein feines Pulver aus Teeblättern und als solches ist, einmal geöffnet, auch anfällig für Oxidation. Um Qualitätseinbussen zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Matcha schnell aufzubrauchen. Auch eine luftdichte Aufbewahrung im Kühlschrank kann empfohlen werden. Dabei ist „luftdicht“ sehr wichtig, damit dein Matcha trocken bleibt und keine Feuchtigkeit zieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.